metallhandwerk-regional

IKKimpuls-Siegel 
Das betriebliche Bonusprogramm

ikkimpulssiegelIKKimpuls-Siegel - das Zertifikat für einen gesunden Betrieb! Weniger Fehltage, motivierte Mitarbeiter und eine höhere Produktivität: Das betriebliche Gesundheitsmanagement der IKK gesund plus unterstützt insbesondere Handwerksbetriebe des Landesinnungsverbandes Metall Sachsen-Anhalt bis circa 100 Mitarbeiter bei der Erreichung dieser Ziele.
Wir wollen das gesundheitsbewusste Verhalten unserer Versicherten und Arbeitgeber belohnen. Deshalb haben wir ein Bonusprogramm zur betrieblichen Gesundheitsförderung entwickelt, das den Namen IKKimpuls-Siegel trägt. Es richtet sich dabei an alle Betriebe, die bei der IKK gesund plus versichert sind und sich dem Thema Gesundheit am Arbeitsplatz zuwenden. Dabei verfolgt unser Bonusprogramm nicht nur das Ziel, gesündere Arbeitsbedingungen in den Betrieben zu schaffen, sondern auch Fehlzeiten im Betrieb zu reduzieren und somit Lohnnebenkosten zu senken. Dadurch können letztendlich auch Beiträge bei der IKK gesund plus eingespart werden.

An dieser Stelle setzt unser Bonusprogramm an: Denn gesündere Betriebe entlasten die Solidargemeinschaft. Die Einsparungen, die wir als Krankenkasse hier aufgrund des gesundheitlichen Engagements aller im Betrieb haben, wollen wir in Form eines finanziellen Bonus zurückgeben.
Das betriebliche Bonusprogramm IKKimpuls-Siegel der IKK gesund plus zur betrieblichen Gesundheitsförderung belohnt gesundheitsbewusstes Verhalten von Versicherten und Arbeitgebern im Betrieb gleichermaßen.

Das „IKKimpuls-Siegel“ besteht aus mehreren Stufen, an deren Beginn eine Analyse der Gesundheitssituation sowie eine klare Zielsetzung zur Umsetzung von Gesundheitsmaßnahmen sowie zur Krankenstandsentwicklung stehen. Innerhalb von 12 Monaten werden vereinbarte Gesundheitsmaßnahmen gemeinsam umgesetzt. Am Ende stehen dann der Bonus für die IKK-versicherten Mitarbeiter sowie den Arbeitgeber und ggf. die Verleihung des „IKKimpuls-Siegels“ für den gesunden Betrieb.

Die Teilnahmebedingungen und Bonuskriterien sind ausführlich in unserer Informationsbroschüre „IKKimpuls-Siegel“ beschrieben und erläutert. Haben Sie Interesse? Dann fordern Sie gleich unsere Broschüre an!

Ansprechpartnerin:
Stefanie Schäfer
(Gesundheitsmanagerin IKK gesund plus)
Telefon: 0391-28062111
eMail: stefanie.schaefer@ikk-gesundplus.de

 

 


© 2000-2015 Landesinnungsverband Metall Sachsen-Anhalt • Harzburger Straße 11 • 39118 Magdeburg
Tel. 0391 - 60 76 831 • Fax 0391 - 60 76 832 • E-Mail info@metallhandwerk-regional.de
letzte Änderung: 16.03.2017