metallhandwerk-regional

Warnwestenpflicht

In Deutschland besteht seit dem 1.Juli 2014 eine allgemeine Warnwestenpflicht.
Diese sieht vor, dass in allen zugelassenen PKW, LKW und Bussen eine Warnweste vorhanden sein muss. Die Weste in rot, gelb oder orange muss der DIN EN 471 bzw. der EN ISO 20471:2013 entsprechen. Bei einer Kontrolle muss die Weste vorgezeigt und zur Prüfung ausgehändigt werden. Bei Nichtbeachtung droht ein Verwarnungsgeld.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


© 2000-2015 Landesinnungsverband Metall Sachsen-Anhalt • Harzburger Straße 11 • 39118 Magdeburg
Tel. 0391 - 60 76 831 • Fax 0391 - 60 76 832 • E-Mail info@metallhandwerk-regional.de
letzte Änderung: 16.03.2017