metallhandwerk-regional

BVM-AH-010 Einwirkungen auf Tragwerke (Statik)
BVM-AH-011 Stumpfstoßanordnung ohne zerstörungsfreie Prüfung (Schweißnähte

Der Bundesverband Metall (BVM) hat im Oktober 2016 sein Portfolio um zwei technische Serviceprodukte für Metallbaubetriebe erweitert. Sie stehen ausschließlich Mitgliedern bzw. Innungsbetrieben zur Verfügung und können im Serviceportal des Metallhandwerks unter www.metallhandwerk.de in der Rubrik Technik angesehen, heruntergeladen oder direkt ausgedruckt werden. Ihr Nutzen liegt in der schnellen und sicheren Beurteilung der Anwendung relevanter DIN-Vorschriften.

Die neue technische Arbeitshilfe Arbeitshilfe BVM-AH-010 des Bundesverbands Metall erklärt, wie man nach den gültigen Normen Einwirkungen aus ständigen Lasten, Nutzlasten, Wind und Schnee auf einfache Tragwerke bestimmen kann. Für einfache Bauteile, wie Geländer, Vordächer und Carports werden beispielhaft Einwirkungen berechnet. Die Begriffe Flächenlast, Linienlast, Einzellast, Ständige Last, Veränderliche Last, Teilsicherheitsbeiwert auf der Einwirkungsseite und Lastkombinationsbeiwert werden erklärt. Grundlagen sind die europäischen harmonisierten Normen DIN EN 1990 (Eurocode 0) und DIN EN 1991 (Eurocode 1).

Die ebenfalls neue Arbeitshilfe BVM-AH-011 befasst sich mit dem Schweißnahtprüf- umfang nach DIN EN 1090 und dient dazu, den Prüfungsbedarf normgerecht zu ermitteln. Ist eine zeit- und kostenaufwändige zerstörungsfreie Prüfung im Einzelfall erforderlich? Dies muss sicher ermittelt, richtig nachgewiesen und dokumentiert werden. Metallbauer/innen erfahren, wie sie einfache Bauteile wie Zugstäbe, Druckstäbe, Einfeldträger, Biegeträger auf zwei Stützen sowie Kragträger unter Einzel- oder Streckenlast beurteilen können.

TIPP: Innungsbetriebe können sich unter dem Download-Link
www.metallhandwerk.de/arbeitshilfen-zum-kostenfreien-download ganz einfach mit ihren Zugangsdaten (Mitgliedsnummer und Passwort) einloggen oder sie über die dort aufgeführten Kontaktdaten beim Vorteilsclub Metall & mehr anfordern.

 

BUNDESVERBAND METALL (BVM)            
Vereinigung Deutscher Metallhandwerke   
Huttropstraße 58, 45138 Essen
t:   0201 / 89619-25
f:   0201 / 89619-20
www.metallhandwerk.de

 


© 2000-2015 Landesinnungsverband Metall Sachsen-Anhalt • Harzburger Straße 11 • 39118 Magdeburg
Tel. 0391 - 60 76 831 • Fax 0391 - 60 76 832 • E-Mail info@metallhandwerk-regional.de
letzte Änderung: 16.03.2017