metallhandwerk-regional

Neu: Tore-Richtlinie für Metallhandwerksbetriebe

Sie bauen individuelle Torobjekte? Dann gelten Sie als Hersteller und müssen dafür die Torparameter für die Planung und Risikobeurteilung kennen und beachten. Außerdem sind Sie für die CE-Kennzeichnung verantwortlich.
Damit Sie alles im Blick haben, zeigt die neue Tore-Richtlinie systematisch und anschaulich die Schritte zur korrekten Umsetzung der Normen, Vorschriften und Richtlinien.
Mustererklärungen und Checklisten machen sie zu einem umfassenden Begleiter im Metallbau – von der Planung bis zur Umsetzung, damit Sie beim Torebau nichts übersehen. So schützen Sie sich vor möglichen (haftungs-) rechtlichen und finanziellen Folgen durch nachweisliche Mängel oder einfach formelle Versäumnisse. 
Herausgeber ist die WBG mbh, Essen. Rückfragen zur Richtlinie beantwortet Norbert Finke, ö.b.u.v. Sachverständiger für das Metallbauerhandwerk, E-Mail: finke.wbg@metallhandwerk.de.
Die neue Tore-Richtlinie ist im  Herbst 2016 erschienen und  Mitglieder können ab sofort im Online-Shop des BVM diese für 69, Euro  bestellen.. Alle Preise verstehen sich zuzüglich USt. und Versand.

 

 

 


© 2000-2015 Landesinnungsverband Metall Sachsen-Anhalt • Harzburger Straße 11 • 39118 Magdeburg
Tel. 0391 - 60 76 831 • Fax 0391 - 60 76 832 • E-Mail info@metallhandwerk-regional.de
letzte Änderung: 16.03.2017