metallhandwerk-regional

Weiterbildungsberatung der HWK Magdeburg

"Wer aufhört zu lernen, ist alt. Er mag zwanzig oder achtzig sein." (Henry Ford)

Weiterbildung ist die elementare Voraussetzung für den Erfolg in einer Arbeitswelt, die einem dynamischen Wandel unterworfen ist. Handwerker müssen fachlich "auf der Höhe" bleiben, um die Erwartungen der Kunden zu erfüllen.

Die Bildungseinrichtung der Handwerkskammer Magdeburg unterstützt Lehrlinge, Gesellen, Meister, kaufmännische Mitarbeiter, Existenzgründer und Unternehmer dabei, ihre Fähigkeiten und Karrierechancen zu verbessern und damit auch die Leistungsfähigkeit der Unternehmen zu erhöhen, in denen sie tätig sind.

Wer sich nicht sicher ist, ob ein Kurs das Richtige für seine Anforderungen ist oder Fragen zur Finanzierung hat, erhält bei den Weiterbildungsberatern selbstverständlich kompetente Hilfe bei seiner Entscheidung.

Deshalb bietet das Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer Magdeburg ein neues Serviceangebot: Handwerksbetriebe können sich jetzt kostenfrei die Weiterbildungsberatung ins Haus holen. Beraterin Ina Kapitza kommt auf Wunsch in Ihren Betrieb und informiert Sie zu Weiterbildungsangeboten im Berufsbildungszentrum sowie über Fördermöglichkeiten für die Weiterbildung. Einen Termin können Sie telefonisch vereinbaren.

Wenn die Konjunktur in den Handwerksunternehmen wie derzeit brummt, rückt das Thema Weiterbildung zumeist an das Ende der betrieblichen Prioritätenliste. Aber gerade in solchen Zeiten ist die Entwicklung von Nachwuchsfachkräften sowie die Weiterentwicklung älterer Mitarbeiter wichtiger denn je.

Ihre Ansprechpartner vor Ort:

Joachim Gohr
Weiterbildungsberater
Tel. 0391 6268-173
Fax 0391 6268-160
jgohr@hwk-magdeburg.de

Dagmar Herzberg
Weiterbildungsberaterin
Tel. 0391 6268-172
Fax 0391 6268-160
dherzberg@hwk-magdeburg.de

Ina Kapitza
Mitarbeiterin Vertrieb
Tel. 0391 6268-171
ikapitza@hwk-magdeburg.de

 

 

 


© 2000-2018 Landesinnungsverband Metall Sachsen-Anhalt • Harzburger Straße 11 • 39118 Magdeburg
Tel. 0391 - 60 76 831 • Fax 0391 - 60 76 832 • E-Mail info@metallhandwerk-regional.de
letzte Änderung: 13.04.2018