metallhandwerk-regional

Mechatroniker/ in

Die Mechatronik kommt in vielen Sparten des Maschinen- und Anlagenbaus zur Anwendung, z. B. bei verketteten Transport- und Montagesystemen, flexiblen Werkzeug- und Sondermaschinen, in der chemischen Industrie und vielen anderen Bereichen. Der Mechatroniker arbeitet an unterschiedlichen Einsatzorten. Beim Neubau und der Installation von Maschinen, Geräten und Anlagen und bei Service- und Instandsetzungsarbeiten kommt er zum Einsatz.

Immer mehr wird heutzutage in den Betrieben Service und Montage aus „einer Hand“ verlangt. Der Mechatroniker ist an der Schnittstelle zwischen dem Mechaniker und dem Elektroniker tätig.

Die Ausbildung zum/ zur Mechatroniker/ in hat seinen Ursprung in der Industrie. Aber auch im Handwerk besteht immer mehr der Bedarf an Mitarbeitern, die diese Qualifikation haben.

Informationsmaterial zum Download:

 

 

 

 


© 2000-2007 Landesinnungsverband Metall Sachsen-Anhalt • Hakeborner Straße 13 • 39112 Magdeburg
Tel. 0391 - 60 76 831 • Fax 0391 - 60 76 832 • E-Mail info@metallhandwerk-regional.de
letzte Änderung: 16.03.2017