metallhandwerk-regional

Zwei Faltblätter zum Brexit

Am 01. Januar 2021 wird Großbritannien aus der EU ausscheiden. Um über die Konsequenzen zu informieren hat die deutsch-britische Industrie- und Handelskammer zwei Informationsblätter herausgegeben.

Die Produktsicherheit nach Brexit (CE-Kennzeichnung)

Um Produkte wie Maschinen, Bauprodukte oder Messgeräte im europäischen Wirtschaftsraum(EWR) erstmals in den Verkehr zu bringen oder in Betrieb zu nehmen, ist eine CE-Kennzeichnung erforderlich, die zertifiziert, dass das Produkt den EU-rechtlichen Sicherheits-, Umwelt- und Gesundheitsanforderungen entspricht.

Arbeitnehmerentsendung in das Vereinigte Königreich

Unternehmen, die Arbeitnehmer in das Vereinigte Königreich entsenden möchten, müssen sich unter Umständen mit den Folgen des Brexits auseinandersetzen. Das Faltblatt fast mögliche steuerliche, sozialversicherungsrechtliche und aufenthaltsrechtliche Folgen ein.

Weitere Informationen zum Download finden Sie hier:

 

Arbeitnehmerentsendung in das Vereinigte Köngreich (PDF)

Produktsicherheit nach dem Brexit (PDF)

 

 

 

 


© 2000-2020 Landesinnungsverband Metall Sachsen-Anhalt •
Haeckelstraße 6 • 39104 Magdeburg
Tel. 0391 - 60 76 831 • Fax 0391 - 60 76 832 • E-Mail info@metallhandwerk-regional.de
letzte Änderung: 17.11.2020