metallhandwerk-regional

Technik
Bundesverband Metall veröffentlicht neue Richtlinie
„Glas im Metallbauerhandwerk“

Glas wird in vielen Metallbaukonstruktionen z.B. in den Bereichen Dachdeckung, Fassade oder Absturzsicherung eingesetzt, erfordert aber aufgrund seiner besonderen Eigenschaften genaue Kenntnisse.

GlasrichtlinieEine neue Richtlinie unterstützt Metallbauer, Planer und Architekten bei Entwurf, Konstruktion und Montage von Bauteilen aus Glas. In der Richtlinie werden die für den Glasbau relevanten technischen Regelwerke und die bauordnungsrechtlichen Anforderungen beschrieben und die im Bauwesen verwendeten Glaswerkstoffe werden im Hinblick auf ihre mechanischen Eigenschaften erläutert. Für die Verwendung von Glas im Bauwesen ist das wichtigste Regelwerk die DIN 18008, deren Inhalte und Regelungen in der Richtlinie ausführlich beschrieben werden.

Inhalte der Richtlinie:
• Baurecht und technische Regelwerke
• Glaswerkstoffe, Beanspruchungen von Verglasungen
• Konstruktive Anforderungen nach DIN 18008
  – Allgemeine Grundlagen
  – Liniengestützte Verglasungen
  – Punktgestützte Verglasungen
  – Absturzsicherungen aus Glas
  – Begehbare und betretbare Verglasungen
• Glasfassaden und Vogelanflug
• Statische Anforderungen
  – Lastenannahmen nach EC1
  – Beispielrechnungen: Überdachungen, Glasfassaden,
  – Nachweis der Tragfähigkeit und Gebrauchstauglichkeit

Anhand von Beispielen wird die Ermittlung von statischen Einwirkungen auf Verglasungen aus Wind, Schnee, Nutzlasten und Klimalasten erläutert und die Beanspruchungen berechnet.
Die Richtlinie fokussiert sich im Gegensatz zu vorhandener Literatur zu diesem Thema speziell auf die Anwendung im Metallbau. Sie dient als hilfreiche Arbeitsunterlage für all diejenigen, die sich mit Glas im Bauwesen beschäftigen und ist gleichzeitig eine zusammenfassende Planungsgrundlage für Architekten und Tragwerksplaner. Mit der Veröffentlichung der Richtlinie wird der Bundesverband Metall auch Seminare zu dem Thema anbieten.

Bestellung:
Die 84seitige Richtlinie Glas im Metallbauerhandwerk ist für Innungsmitglieder zum Preis von 89,00 Euro zzgl. MwSt. erhältlich (Nichtmitglieder 109 Euro zzgl. MwSt.)
Bestellung Richtlinie Glas im Metallbauerhandwerk 
 

Referent /Autor:
Dr.-Ing. Uwe Roxlau, Technischer Berater im Bundesverband Metall
Uwe.roxlau@metallhandwerk.de


© 2000-2020 Landesinnungsverband Metall Sachsen-Anhalt •
Haeckelstraße 6 • 39104 Magdeburg
Tel. 0391 - 60 76 831 • Fax 0391 - 60 76 832 • E-Mail info@metallhandwerk-regional.de
letzte Änderung: 29.12.2021